SANUS AG sponsert „ARCHE“ Kinderprojekt – RED Party am Wannsee

Herrliches Partywetter, 1.500 fröhliche Gäste und ein Scheck von 26.500 Euro für das Kinderprojekt „ARCHE“ prägten die RED Party am Wannsee. Zum sechsten Mal luden Christian Gérôme und Marcus Korn von der Allgemeinen Immobilienbörse AIB zum Feiern am Berliner Wannsee ein. Gemäß dem Event-Motto erschienen alle Gäste in roten Outfits und verliehen dem Grundstück des herrschaftlichen Anwesens eine ganz besondere Aura. Auch die SANUS AG war wieder dabei.

Feiern und Gutes tun: Mottoparty „RED“ steht für soziales Engagement

Mit von der Partie war Siegfried Nehls, Vorstand und Gründer der SANUS AG. Seit über 20 Jahren widmet sich das Unternehmen der Sanierung von Bestandsbauten und Neubauprojekten in Berlin und in Potsdam. Auch wenn der aktuelle Fokus auf Neubauprojekten liegt, gehören Bestandsbauten nach wie vor zum Portfolio des Unternehmens um Siegfried Nehls. Zu den aktuellen Projekten der SANUS AG zählen zwei Hotels und einige Objekte für temporäres möbliertes Wohnen. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit bereits zahlreiche Projekte in Berlin und in Potsdam realisiert.

„Gutes tun und Menschen helfen ist uns ein wichtiges Anliegen“, sagt Siegfried Nehls, der im Namen der SANUS AG an der stattlichen Spende für das Kinderprojekt beteiligt war. Die Sommerparty unterscheidet sich von anderen Feierlichkeiten, bei denen sich die Veranstalter und Gäste selbst feiern. Hier steht soziales Engagement auf der Agenda und es werden die bedacht, die weniger haben.

Das Motto der Veranstaltung sollte sich durchsetzen, findet Siegfried Nehls. Gerade Kindern sollte geholfen werden, da diese ohne Unterstützung kein Problem überwinden können. Die Party zielt darauf ab, noch mehr Unterstützer und Partner für Hilfsprojekte wie die „ARCHE“ zu finden. Als Berliner Unternehmer mit wachsendem Erfolg ist es für Siegfried Nehls und die SANUS AG Ehrensache, dort zu helfen, wo Hilfe dringend benötigt wird.

SANUS AG: Wer auf der Sonnenseite steht, sollte Dankbarkeit zeigen.

Getreu diesem Motto stand es für die SANUS AG außer Frage, mit einem finanziellen Beitrag unterstützend zur Seite zu stehen. Durch Innovation und Kompetenz in der Immobilienwirtschaft hat es das Unternehmen um Siegfried Nehls zu enormer Bekanntheit in Berlin und in Potsdam gebracht. Das Projekt „ARCHE“ besteht seit 1995 und erreicht über 4.000 Kinder in sozial schwierigem Umfeld. Vater und Arche-Gründer Christian Gérôme setzt sich mit Hingabe für sein Projekt ein. Vor der diesjährigen RED Party trat er mit seiner Einladung auch an die SANUS AG heran.

„Es war selbstverständlich, dass wir eine so gute und wichtige Idee unterstützen“, erwiderte Siegfried Nehls auf die Einladung.